Richtfest für Bauabschnitt II – Lücke zwischen Neubau und Bestand geschlossen.

Coburg, 07. Juni 2018 – Projekt Bauart feierte gemeinsam mit Vertretern der Stadt Coburg, rund um Herrn Oberbürgermeister Tessmer, den zukünftigen Eigentümern, Nachbarn sowie den am Bau beteiligten Unternehmen das traditionelle Richtfest für das Projekt.

Stadt Coburg würdigt Qualität der Baumaßnahme

Herr Thiele, bei Projekt Bauart verantwortlich für die Akquise und den Vertrieb, unterstrich in seiner Begrüßung die hervorragende Leistung aller am Bau Beteiligten sowie die im Vorfeld erforderlichen, durchweg zielführenden Gespräche mit der Stadt Coburg. Weiterhin gebührte großer Dank den Nachbarn, welche durch die Baumaßnahmen unmittelbar betroffen sind, für das aufgebrachte Verständnis.

Herr Oberbürgermeister Tessmer gab den anwesenden Gästen bei seiner Ansprache einen kurzen Einblick in die bewegte Historie des Standortes. Aus städtebaulicher Betrachtung wurden die gelungene Architektur und Aufwertung des gesamten Quartiers herausgestellt. Abschließend wurden die zukünftigen Wohnungseigentümer zu deren Kaufentscheidung unmittelbar am Hofgarten und am Fuße der Veste beglückwünscht.

Nach dem traditionellen Richtspruch von Bernd Kurz (Fa. Zechbau) waren alle Gäste herzlich an das von Sommer Catering in Lautertal aufgebaute Buffet eingeladen.

„CO|STBAR – Leben am Hofgarten“ Bauabschnitt II

Projekt Bauart realisiert auf dem Areal insgesamt vier Bauabschnitte mit 115 Wohnungen. Die stilvollen Gebäude zeichnen sich durch eine hochwertige, dem Standort Rechnung tragende, Architektur aus. Jede Wohnung verfügt über eine großzügige Terrasse, einen Balkon bzw. einer Dachterrasse. Die Wohnungen bieten zahlreiche Komfortmerkmale und variabel wählbare Ausstattungskomponenten. Die zugehörigen Tiefgaragen sollen die angespannte Parksituation im Quartier deutlich entspannen.

Der Neubau im zweiten Bauabschnitt, verfügt über 21 Wohneinheiten mit 2 bis 4 Zimmern. Die individuell nutzbaren Grundrisse weisen eine Wohnfläche von 78 bis 206 Quadratmetern auf, die allesamt dem KfW-Standard 55 entsprechen. Der implementierte Personenaufzug ist direkt mit der Tiefgarage verbunden und garantiert somit einen barrierefreien Zugang für alle Wohnungen.

Hier finden Sie Berichte zur Veranstaltung:

Empfehlen
Share
Getagged in

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück